Andrea Klick

Auge in Auge: Ungarische Lockengans

35 € inkl. MwSt. falls erhoben | inkl. Versandkosten

Ein Fotoprojekt, das mir sehr am Herzen liegt und in Zusammenarbeit mit der Arche Warder entstand.
20 % des Gewinns gehen zugunsten des Vereins Arche Warder Zentrum für alte Haus- und Nutztierrassen e.V.

Matter Fotoabzug:
aufgezogen auf 0,8 mm dicker Pappe.

Rahmen:
8 mm schmaler Alu-Bilderrahmen, kantiges Rahmenprofil, anthrazit, fein gebürstet, mit matter Glasscheibe.

Vor mehr als 100 Jahren gab es noch eine große Vielfalt an Nutztierrassen. Gegenwärtig stirbt weltweit jeden zweiten Monat eine Nutztierrasse aus. Die Industrialisierung in der Tierproduktion hat unter anderem zu einer Einengung auf nur wenige Hochleistungsrassen geführt. 

"Ungarische Lockengans"

Die Federn der Lockengans haben nur kurz bis über der Haut einen festen Kiel, danach wird er weich, spaltet sich und fängt an, sich zu verdrehen. Die Federn dieser Gans haben folglich ein großes Volumen. Da sie auch weich sind, eignen sie sich hervorragend als Füllmaterial. Die Lockenfedrigkeit ist die Folge einer Mutation normaler Federn.

Die Lockengans kommt aus Südosteuropa, aus den Ländern um das Schwarze Meer.

Mehr Erfahren über die "Ungarische Lockengans" auf der Website der Arche Warder

 

Zur Zeit versende ich nur innerhalb Deutschlands
Solltest du Werke ins Ausland gesendet haben wollen, so setze Dich bitte mit mir in Verbindung!

Versandkosten frei (0,- €)
innerhalb Deutschlands

Natürlich freue ich mich auch wenn Du das Werk / die Werke persönlich abholen möchtest. Setze Dich dazu dazu einfach mit mir in Verbindung:

Telefonisch unter 0179 / 60 30 396 oder per E-Mail an info@kunstklick.com

 

Lieferzeiten

Vorrätige Werke:
hier dauert die Liefertzeit in der Regel 3-5 Werktage.

Werke die extra für Dich produziert werden:
hier kann es bis zu 14 Werktagen kommen bis das das Werk bei dir ist.

Wichtige Informationen zu meinen Verpackungen!

Ich versuche so umweltfreundlich wie möglich zu arbeiten und zu versenden.
Aus diesem Grunde verwende ich Verpackungen auch mehrfach.
Dies bezieht sich auf den Karton sowie auch auf die Polsterung.

So kann es sein, dass Ihre Werke mit einem Schutz aus Plastik-Noppenfolie oder aus biologischen Naturprodukten geliefert werden. Jenachdem was an anderer Stelle übrig ist/war.

Auch kann es sein, dass der Karton schon einmal verwendet wurde, aber die perfekte Größe für Ihr Kunstwerk hat.

Ich machen das nicht, weil ich "geizig" bin, sondern um bewusst die Umwelt zu schonen und so wenig Ressourcen wie möglich zu verwenden.

Ich hoffen, dass Sie dafür Verständnis haben.

 

Zuletzt angesehen